Banner mit Energieberatung

[Impressum]
Festnetz: 0049 7533 99 50 99 0    Mobil: +49 152 3351 8240   Mail: huebner@genialwarm.de 

Site-Map:

Hydraulik

Manche glauben, dass  Erdwärmesonden umso besser funktionieren,  je tiefer man sie bohrt. Andere glauben, dass besonders dünne Heizungsrohre helfen, die Wärmeverluste zu begrenzen. Alles irgendwie ein bisschen richtig - aber eben nur ein bisschen.

So wird es in der Tiefe zwischen 100 m und 200 m  zwar in der Tat “etwas” wärmer, aber der Preis sind drastisch steigende Stromkosten für die Sole-Umwälzpumpe. Wo also liegt das Optimum?  Auch zu dünne Heizungsrohre erhöhen den Strömungswiderstand und zwingen so manche Heizungs-Umwälzpumpe in den Dauerstress. Was also tun?

Antworten auf diese und viele andere Fragestellungen aus dem Themenkreis “richtige Verrohrung” und “richtige Radiatoren” gab es in dem Lehrgang “Hydraulik/Optimierung” den ich für meine Kunden im September 2009 besucht habe.

Systempartner 5 Hydraulik und Optimierung 22
Web Design