Banner mit Energieberatung

[Impressum]
Festnetz: 0049 7533 99 50 99 0    Mobil: +49 152 3351 8240   Mail: huebner@genialwarm.de 

Site-Map:

Stromrechnung 2016

Meine neueste Strom-Jahresrechnung vom Oktober 2016  liegt für mein komplettes Haus inklusive Wärmepumpenheizung  bei 1.483,47 € und damit rund 80 € unter dem Betrag aus  der Jahresabrechnung für 2013 (s.weiter unten).
Rein nominal, d. h. ohne Berücksichtigung der abgerechneten Tage (371 Tage in 2013  und 348 Tage in 2016) beträgt der Unterschied sogar rund 154 €. 
Die Gründe mögen vielfältig sein, wobei die sukzessive Umstellung auf LED-Beleuchtungstechnik sicherlich geholfen haben dürfte.

Merke also: Es ist nicht zwingend so, dass die Stromrechnung jedes Jahr steigt!

Den in der Jahresrechnung abgerechneten Verbrauch sehen Sie hier:

Stromrechnung 2016.jpg

 

Den folgenden ursprünglichen Artikel aus 2014 will ich bis auf weiteres unverändert lassen, weil die beschriebenen Größenordnungen  nach wie vor gelten:

 

Stromrechnung 2013 u. 2014 für mein Einfamilienhaus, Baujahr 1990

Anbei die wesentlichen Auszüge aus meiner Stromrechnung für das Tarifjahr 2013 und 2014 (ganz unten).

Der Stromverbrauch meiner eigenen Wärmepumpe wird von den Stadtwerken Konstanz gemeinsam mit dem Haushaltsstrom auf einem 2-Tarif-Zähler erfasst (“Nachtstromzähler”) erfasst. Dieser Gesamtverbrauch kostete mich für das Tarifjahr 2013 1.637,71 € bei Lieferung von 100 % Ökostrom.

Für meine eigene Verbauchsübersicht erfasse ich den Betriebsstrom für meine Wärmepumpenheizung zusätzlich über einen separaten Drehstrom-Unterzähler. Dort habe ich im Vergleichszeitraum 2.459 kWh für Wärmepumpe und Umwälzpumpe gezählt - bei insgesamt 6.459 kWh Stromverbrauch im Vergleichszeitraum für Haushalt, Wärmepumpe und Umwälzpumpe gemeinsam.

Anders ausgedrückt: Auf die Heizung entfiel im letzten Winter 38 % meiner Stromrechnung.
Der Stomverbrauch für die Heizung belief sich damit auf rund 623 € jährlich, bzw. rund 52 € monatlich

Somit zeigt sich  erneut und trotz aller Strompreis-Diskussionen:
Das Heizen mit einer gut gebauten Wärmepumpen-Heizung ist und bleibt preisgünstig!

 

Stromrechnung 2013 inklusive Wärmepumpenstrom  - Stadtwerke Konstanz
Stromrechnung 2013 Haushaltsstrom zusammen mit Strom für Wärmepumpe kWh-Verteilung auf HT und NT

Stromrechnung 2014

Der milde Winter 2013/2014 und die neuen LED-Leuchten sind nicht ohne Wirkung geblieben. Der Stromverbrauch laut Jahresabrechnung ist dementsprechend gesunken.

Die von den Stadtwerken ebenfalls bereit gestellten Balkendiagramme zeigen überdies, dass sich meine Stromrechnung INKLUSIVE HEIZKOSTEN  im Durchschnittsbereich eines 4-Personen-Haushalts ohne Wärmepumpe bewegt.

Stromrechnung 2014 Tagstrom plus Nachtstrom für das gesamte Haus jeweils  inklusive Wärmepumpenstrom  - Stadtwerke Konstanz
Web Design